Müheloses transportieren im Hof und Garten

Elektroschubkarre von PowerPac erleichtert die Arbeit

Der Elektromotor bewältigt auch große Steigungen.
Foto: Werkfoto

Die Elektroschubkarre von PowerPac gibt es jetzt auch mit Rückwärtsgang sowie einer Ladestandsanzeige. Wie der Hersteller weiter mitteilt, hat der Wechselakku eine Kapazität von 3 bis 5 Stunden und kann mit wenigen Handgriffen – ohne Werkzeug – gegen einen geladenen Akku getauscht werden. Der in der Felge integrierte Elektromotor bewältigt laut Hersteller das Schieben von schweren Lasten und Steigungen von bis zu 35 Prozent. Eine Feststellbremse verhindere das Wegrollen des Elektroschubkarrens am Hang und beim Parken. Die Geschwindigkeit wird nach Angaben von PowerPac mittels Fingerhebel stufenlos ausgeführt. Durch die Dreirad-Konstruktion werde ein rückenschonendes Arbeiten ermöglicht. Die Lademulde fasst serienmäßig 115 Liter. Eine Ladepritsche kann zum Transport von Stückgut verwendet werden. Optional können nach Angaben von PowerPac auch ein Schneeräumschild oder eine größere Mulde 180 Liter nachgerüstet werden. Das Gewicht der Elektroschubkarre beträgt 42 Kilogramm. Weitere Infos unter www.powerpac.de.

LW – LW 29/2019