Nährstoffgehalte feststellen, dann angepasst düngen

Bodenprobe nach Fruchtfolge oder alle sechs Jahre ziehen?

Eine optimale Versorgung der Pflanzen auf Acker und Grünland ist die Voraussetzung für qualitativ gute und hohe Erträge. Ob aber die Acker- und Grünlandflächen optimal mit Nährstoffen versorgt sind, lässt sich nur im Rahmen einer Bodenanalyse feststellen.

Generell ist eine optimale Versorgung des Bodens dann gegeben, wenn der Nährstoffgehalt in der Gehaltsklasse C liegt, doch bis die Werte vorliegen ist es ein langer Weg und das im ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!