„Niebel argumentiert in Teppichhändlermanier“

Kritik des HBV-Präsidenten Schneider an Aussagen zu E10

Der Präsident des Hessischen Bauernverbandes, Friedhelm Schneider, hat die erneute Forderung von Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel, den Verkauf von E10 angesichts steigender Getreidepreise auszusetzen, mit aller Entschiedenheit zurückgewiesen.

„Von der deutschen Getreideernte sind im vergangenen Jahr rund 1,5 Mio. Tonnen, etwa 4 Prozent, zur Erzeugung von Bioethanol verwendet worden. Diese Menge entspricht etwa 0,1 Prozent der Weltgetreideernte“, betonte ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!