Plastikmüll lässt sich vermeiden

Aktion des BV Ziegenhain: Einkauf mit Organza-Beutel

Die diesjährige Dankeschönfahrt des Bezirksvereins Ziegenhain führte nach Hainburg in Winnis Puppenhaus-Museum. Inspiriert von den Anregungen des Landesverbandes bei der Bezirksvorsitzenden-Arbeitstagung, ergriff der Bezirksvorstand die Gelegenheit beim Schopf und führte dabei eine Aktion zur Plastikmüll-Vermeidung durch.

Inge Dietrich, Ansprechpartnerin des Bezirksvorstandes, fand in ihrem Schrank ungenutzten Organzastoff für Gardinen. Flugs nähte sie daraus 50 praktische Beutel zum Einkauf von Obst und Gemüse. Bestückt mit Äpfeln und selbst gebackenen Muffins überraschte der Bezirksvorstand die Vorstandsmitglieder seiner Ortsvereine bei der Pause auf dem Weg nach Hainburg.

Der Bezirksvorstand informierte über das Problem des Plastikmülls und regte die Landfrauen an, beim Einkauf von Obst und Gemüse anstatt von Wegwerftüten die eigens hergestellten und wiederverwendbaren Organza-Beutel zu benutzen. Die Vertreterinnen der Ortsvereine waren von der Idee begeistert und versprachen, diese in die Ortsvereine zu tragen.

Angelika Schneider – LW 22/2019