Praktikable Lösungen für Sauenhalter

Deckzentrum: Erfahrungen auf dem Eichhof

Seit November 2016 befinden sich die meisten Sauenhalter in einem rechtlich unsicheren Raum. Das Bundesverwaltungsgericht bestätigte damals in letzter Instanz das Kastenstandsurteil, mit der wesentlichen neuen Vorgabe, dass ein Kastenstand mindestens so breit sein muss wie die Widerristhöhe der Sau. Viele der bestehenden Kastenstände sind damit rechtswidrig. Präzise bauliche Vorgaben werden von der Neufassung der Tierschutznutztierhaltungsverordnung erwartet – daran hängt letztlich die künftige Ausrichtung der Sauenhaltung in Deutschland. Auch das Landwirtschaftszentrum Eichhof in Bad Hersfeld ist davon betroffen und muss seine Sauenhaltung verändern. Es wurden bereits bauliche Veränderungen getroffen, die sich Michael Schlag angeschaut hat und darüber berichtet.

Jeder Sauenhalter in Hessen, dessen Kastenstände nicht mehr den rechtlichen Vorgaben entsprechen, soll jetzt ein Konzept vorlegen, wie und mit welcher Übergangsphase der Betrieb die Rechtskonformität wieder erreichen will. „Jeder ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!