Rukwied Favorit für die Sonnleitner-Nachfolge

Präsident des Landesbauernverbandes in Baden-Württemberg

Im Rennen um die Nachfolge von Gerd Sonnleitner als Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV) zeichnet sich eine einvernehmliche Lösung ab. Wie nach der Sitzung des DBV-Verbandsrats Anfang der Woche in Berlin aus Teilnehmerkreisen verlautete, favorisiert eine deutliche Mehrheit den Landesbauernverbandspräsidenten Joachim Rukwied als künftigen DBV-Präsidenten.

Der 50-Jährige steht seit 2006 an der Spitze des Landesbauernverbandes in Baden-Württemberg. Der Absolvent der Fachhochschule Nürtingen bewirtschaftet in Eberstadt im Landkreis Heilbronn einen Ackerbau- und Feldgemüsebetrieb mit Weinbau. Rukwied ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!