Rukwied will Tierwohl-Konzept für Schweine und Geflügel

Gespräche mit dem Lebensmittelhandel

Optimistisch beurteilt der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, die Aussichten auf ein Einvernehmen mit dem Lebensmittelhandel über ein Tierwohl-Konzept im Schweine- und Geflügelbereich. Er hoffe, bis zum Sommer die Gespräche mit dem Handel abschließen zu können, sagte Rukwied in einem Interview mit der Wirtschaftswoche.

Darin begrüßt der DBV-Präsident die grundsätzliche Bereitschaft des Lebensmittelhandels, einen Fonds aufzulegen, aus dem heraus Mehrkosten abgegolten werden könnten, die den Landwirten bei der Einhaltung höherer Anforderungen etwa im Hinblick ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!