Schwelle, kostendeckend Milch zu erzeugen, steigt

Jedes Jahr verteuert sich die Erzeugung um 1 bis 2 Cent/kg

Milch erzeugen, auch nach der Quote ab April 2015: Während die einen noch die Vor- und Nachteile des alten Systems diskutieren, stellen andere sich selbst und ihren Betrieb schon jetzt auf die Zukunft ein. In den Zeiten des Umschwungs verschaffen sich erfolgreiche Milchbauern so einen Vorsprung, wie Dr. Theo Göbbel von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen schreibt.

Wir leben in einer hektischen Zeit: die Preise ändern sich fast täglich. Auch sind Einflüsse vom Weltmarkt groß, beispielsweise durch Ernteausfälle in wichtigen Produktionsregionen oder durch Wechselkursschwankungen. Unter diesen rauhen ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!