Spitzentiere bei der Robustrinderschau in Battenfeld

Wettbewerbsklassen gut besetzt

Die äußeren Bedingungen bei der Robustrinderschau in Battenfeld, die dieses Jahr zum 24. Mal ausgerichtet wurde, waren optimal, denn die Grünlandfläche in der Ederaue war bestens befahrbar und der herrliche Spätsommertag lockte auch dieses Mal wieder viele Besucher an. Die Abläufe waren auch dieses Jahr in bewährter Manier von Franziska Groll und Christian Huhn, zusammen mit der Gemeinde Allendorf, vorbereitet worden.

In der ersten Alterskategorie stellte Michael Ernst, Bottendorf, zwei erstklassige Jungrinder vor und die Promoter-Tochter Ila konnte sich gegen ihre Herdengefährtin, die Mhordhu-Tochter Ina, durchsetzen; beide Tiere mit bester Entwicklung, ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!