Steigende Preise bei Jungbullen

Vorschau auf Vieh- und Fleischmärkte im September

Mit knapp 3,90 Euro/kg Schlachtgewicht lagen die Preise für Jungbullen der Handelsklasse R3 Ende August deutlich über dem Niveau des Vormonats. Das Plus lag bei rund 30 Cent/kg. Wie es auf diesem und den übrigen Vieh- und Fleischmärkten im September weitergehen könnte, prognostiziert Matthias Kohlmüller, Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH.

Obwohl die temperatur- und ferienbedingt ruhige Rindfleischnachfrage durchaus auch Auswirkungen auf den Schlachttiermarkt hatte, ermöglichte das fortgesetzt kleine Angebot deutlich anziehende Preise. Zusätzlich war die Abgabebereitschaft der Bullenmäster durch vorrangige ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!