Traubenwicklerbefall – Unberechenbar?

Überwachung von Traubenwicklerpopulationen

Dr. Georg K. Hill hat sich mit der Ermittlung des realen Befallsdrucks 2018 durch den Traubenwickler von Einzellagen in den rheinhessischen Rebgemarkungen Alsheim und Gimbsheim auseinandergesetzt und stellt die Ergebnisse vor.

In den rheinhessischen Rebgemarkungen Alsheim und Gimbsheim wurde bis 2012 die Traubenwicklerbekämpfung mit dem RAK-Verfahren durchgeführt. Nach Ablauf des ersten fünfjährigen Verpflichtungszeitraumes war eine flächendeckende Fortführung wegen zu geringer Teilnahme ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!