Volksbegehren und Öffentlichkeitsarbeit Thema beim BWV

Einflussnahme in aufgeregten Zeiten

Beispiele der politischen Einflussnahme sowie der Öffentlichkeitsarbeit auf verschiedenen Ebenen hat der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd (BWV) mit sehr aktuellem Bezug auf den Rheinhessischen Agrartagen in Nieder-Olm dargestellt. Wie es der landwirtschaftliche Berufsstand erreichen konnte, dass dem sehr weitreichenden Volksbegehren „Rettet die Bienen“ in Baden-Württemberg zumindest die Spitzen genommen wurden, erläuterte der Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes, Peter Wohlfahrt. Landwirt und BWV-Ortsvorsitzender Peter Acker aus Bodenheim bei Mainz zeigte auf, wie man bei der Bevölkerung Wohlwollen und Verständnis für die Landwirtschaft erzielen kann.

Die Umsetzung des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ in Baden-Württemberg hätte drastische Einschränkungen der Bewirtschaftung zu Folge gehabt, wie Wohlfahrt darstellte. Zum Teil hätte man keinen konventionellen Wein- oder Ackerbau mehr ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!