Weizenernte um 17 Prozent kleiner als im Vorjahr

Rückblick auf die pflanzlichen Märkte 2018 und Ausblick auf 2019

Deutschland gehört zu den Ländern im nördlichen Europa, in denen die Getreideernte 2018 durch die Trockenheit besonders in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Agrarmarkt-Informations-Gesellschaft (AMI) gibt im Folgenden einen Rückblick der pflanzlichen Märkte auf dieses Jahr und eine Vorschau auf das kommende.

So wurden in Deutschland nur 20 Mio. t Weizen gedroschen, 17 Prozent weniger als 2017. Punkten konnten indes Sommergerste und -weizen. Allerdings nur, weil die Anbaufläche überproportional ausgedehnt worden war. ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!