Zukunft der Schweinehaltung

Junglandwirte diskutieren mit Martin Volke

Vergangene Woche fand ein Bildungsdienstag als Ersatz für den Junglandwirteabend, der sonst im Rahmen der Landwirtschaftlichen Woche Südhessen angeboten wird, statt. Als Gast war mit Martin Volke aus Fritzlar ein Junglandwirt geladen, der seinen eigenen Weg im Bereich Schweinehaltung geht und dafür im Jahr 2019 mit dem Ceres-Award ausgezeichnet wurde.

Den etwa 35 Teilnehmern stellte Volke zunächst sich selbst und seinen Betrieb vor, auf dem bereits seit über 25 Jahren Direktvermarktung betrieben wird. Neben dem Hofladen würden auch lokale Märkte ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!