Guter Absatz von Milchprodukten im LEH

Export innerhalb der EU und in Drittstaaten unterschiedlich

Die derzeitige Absatzlage der heimischen Molkereien unter dem Einfluss der Corona-Pandemie ist sehr unterschiedlich. Vergangene Woche berichtete das LW über die Schwälbchen Molkerei, die besonders von den Schließungen der Betriebe in der Gastronomie und der Gemeinschaftsverpflegung betroffen ist und an ihre Lieferanten appellierte, die Anlieferungsmenge zu drosseln (LW Nr. 15). Wie es bei anderen heimischen Molkereien aussieht, hat das LW nachgefragt.

Wie die Hochwald-Molkerei dem LW erklärte, ist das Unternehmen von dem Wegfall des Großverbrauchergeschäftes nur in Teilsegmenten betroffen. Die Umsätze mit dem deutschen Lebensmitteleinzelhandel seien lebhaft, der Export entwickle sich ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!