Die Behandlung muss zur Vollblüte erfolgen

Hinweise zur Sklerotinia-Bekämpfung in Raps

Die Bekämpfung der durch den Pilz Sklerotinia Sclerotiorum verursachten Krankheit Weißstängeligkeit ist eine Maßnahme, die sich in Jahren, in denen die Krankheit massiv auftritt, sehr rechnen kann und dann hoch wirtschaftlich ist. Ob und wie stark Weißstängeligkeit allerdings auftritt, hängt von mehreren Faktoren ab. Dr. Dominik Dicke, RP Gießen, Pflanzenschutzdienst Hessen, informiert.

Wenn Raps in der Region stark vertreten ist und zusätzlich innerhalb der Fruchtfolge zu häufig, das heißt beispielsweise jedes dritte Jahr, angebaut wird, ist das grundsätzliche Risiko für einen Sklerotinia-Befall ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!