Im Frühjahr auf Blätter und Samenkapseln achten

Herbstzeitlose im Extensivgrünland mechanisch bekämpfen

Mit dem Rückgang der Tierhaltung befindet sich auch die Grünlandnutzung im Wandel – hin zu weniger Intensität. Zwar profitiert die Artenvielfalt hiervon, allerdings können sich so auch Giftpflanzen zunehmend in den Wiesen ausbreiten. Eine der giftigsten Pflanzen im Grünland ist die Herbstzeitlose. Philipp Drusenheimer vom DLR R-N-H erläutert, wie die Herbstzeitlose in extensivem Grünland, insbesondere im Vertragsnaturschutz, bekämpft werden kann.

Die Herbstzeitlose ist eine heimische Art, die auf sehr extensiv genutzten und gedüngten Wiesen vorkommt. Durch die Zunahme extensiver Grünlandnutzung verbreitet sich diese giftige Pflanze langsam in unseren Wiesen. Um ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!