Durch den Herbst ohne Plagegeister

Fruchtfliegen, Spinnen, Mücken: So wird man sie los

Auch wenn die Temperaturen langsam sinken, sind viele von ihnen nach wie vor aktiv: lästige Insekten und Spinnentiere. Auch noch im Herbst schwirren Fruchtfliegen, Mücken und Motten ins Zimmer, sitzen Spinnen in den Ecken, gelegentlich flitzt auch mal ein Silberfischchen durchs Bad. Aber nicht alle kleinen Tiere, die in der Natur nützlich sind, werden auch im Haus gern gesehen. Aber anstatt zur Spraydose mit Gift zu greifen, gibt es eine ganze Menge Hausmittelchen, mit denen man sich die Plagegeister vom Leib halten kann.

Fruchtfliegenfalle mit Essig und Spülmittel Fruchtfliegen (auch Obst-, Most- oder Essigfliegen genannt) sind schwarz oder gelb-braun mit hellroten Augen und drei bis vier Millimeter groß. Am liebsten verwenden sie überreifes ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!