Die N-Effizienz von Raps kann stark schwanken

Versuche zur Dünger-Form und Applikationstechnik

Durch die Novellierung der Düngeverordnung können nicht mehr die N-Mengen zu Winterraps gestreut werden, die zuvor üblich waren. Neue Winterrapssorten verfügen über eine deutlich verbesserte Stickstoffeffizienz und benötigen daher auch weniger Stickstoff. Am Institut für Pflanzenernährung der Justus-Liebig-Universität Gießen wurde untersucht, ob die N-Effizienz von Winterraps durch die Form der N-Düngung und durch die Applikationstechnik weiter verbessert werden kann.

Eine N-Düngung von über 200 kg N/ha in mineralischer oder organischer Form zu Winterraps waren bisher keine Seltenheit. Da mit dem Erntegut nur zirka ein Drittel der vom Körnerraps aufgenommen ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!