Wie zusätzliche Kälber im Betrieb unterbringen?

Mehr Stallplätze nötig durch längere Haltungsdauer

Seit dem 1. Januar 2022 läuft die Übergangsfrist zur Änderung der Tierschutztransportverordnung, mit der ab Januar 2023 das Mindestalter der Kälber für den Transport von 14 auf 28 Tage angehoben wird. Für viele Milchviehbetriebe bedeutet es, dass sie zusätzliche Haltungsplätze für Kälber schaffen müssen. Welche Möglichkeiten es dafür gibt, erläutert Sibylle Möcklinghoff-Wicke vom Innovationsteam Milch Hessen.

Mit dieser Änderung des Transportalters – derzeit noch ein deutscher Alleingang in der EU – werden Milchviehbetriebe vor neue Herausforderungen gestellt. Ab dem 1. Januar 2023 gilt dann in Deutschland, ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!