2019 brachte weitere Einbußen beim Milchgeld

Hessen und Rheinland-Pfalz: 34,69 Ct/kg für GVO-freie Milch

Selten zeigten sich die Erzeugerpreise für Milch in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland im Jahresverlauf so stabil wie 2019. Im Schnitt wurde das Ergebnis des Vorjahres allerdings nicht erreicht. Nach zwei Jahren mit Abschlägen könnte es 2020 mehr oder weniger auf eine Nullrunde hinauslaufen. Dr. Kerstin Keunecke, Agrarmarkt Informations GmbH (AMI), berichtet.

Der AMI-Vergleichspreis für gentechnikfrei erzeugte Milch in der Region Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland lag 2019 bei 34,69 Ct/kg. Das waren knapp 0,8 Ct weniger als im Jahr zuvor und der zweite ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!