Arbeitszeitbedarf in Pensionspferdehaltung realistisch schätzen

Zeit ist Geld – Arbeit gut organisieren

Pferdebesitzer erwarten für ihre Vierbeiner eine artgerechte Unterkunft, einwandfreies Futter und gepflegte Reitanlagen. Zudem wünschen sie sich ein offenes Ohr für ihre Wünsche und Sorgen. Für die Betreiber von Pensionsställen bedeutet all das einen hohen Zeitaufwand. Wird dieser nicht entsprechend im Pensionspreis einkalkuliert, ist die Wirtschaftlichkeit des Betriebes in Gefahr. Sven und Peggy Morell stellen die wichtigsten Aspekte zusammen.

Damit ein Pensionspferdebetrieb wirtschaftlich ist, müssen die Einnahmen deutlich über alle Kosten hinausgehen. Die Entlohnung der eingesetzten Arbeitskräfte zählt dabei mit zu den größten Kostenblöcken. Bei der Kostenkalkulation wird der ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!