Bockauktion in Alsfeld: „Für jeden etwas dabei“

Frühjahrsauktion der Schafzuchtverbände Hessen, RLP, Saarland

Am vergangenen Samstag fand in Alsfeld im Pferdezentrum die gemeinsame Frühjahrsauktion der Schafzuchtverbände Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland statt. Umfangreiche Planungen aufgrund der pandemiebedingt einzuhaltenden Hygienemaßnahmen waren zur Vorbereitung nötig. Mitausrichter Saarland hatte diesmal keine eigenen Böcke angeboten. Die fünf wichtigsten Wirtschaftsrassen waren dabei: Merinolandschaf (MLS), Schwarzköpfiges Fleischschaf (SKF), Suffolk (SUF), Ile de France (IDF) und Charollais (CHA). Von den 41 im Katalog verzeichneten Tieren wurden 37 Tiere aufgetrieben. Das Angebot der Böcke aus hessischen Zuchtbetrieben war mit 13 Tieren ungewöhnlich knapp.

Preisrichter waren der neue Zuchtleiter des Landesverbandes der Schafhalter/Ziegenhalter und Züchter Rheinland-Pfalz, Heinrich Schulte, und Zuchtberater Martin Steffens vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen. Das Preisrichterduo prämierte die Auktionsböcke der Klasse I ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!