Faszinierend vielfältig und verführerisch

Medien in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen

Wenn Lukas sich morgens für die Schule fertig macht, läuft im Badezimmer das Radio. Wegen der Zeitansage. Denn Lukas neigt zum Trödeln. Am liebsten hört er „seinen“ Lokalfunk. Wegen der coolen Musik. Beim Frühstück wirft Mutter Ulla einen Blick in die Tageszeitung, aber die interessiert den Zwölfjährigen weniger. Er steht mehr auf Comics. Zum Beispiel auf die Simpsons. Wenn er aus dem Haus geht, hat Lukas ein Handy dabei. Das muss er im Unterricht zwar ausschalten, aber weil beide Eltern berufstätig sind, soll Lukas kurz anrufen, wenn irgendetwas Unvorhergesehenes den normalen Tagesablauf stört. Der Gameboy muss allerdings zu Hause bleiben. Der ist in seiner Schule verboten, dabei würde Lukas in der Pause liebend gerne ein bisschen „daddeln“. Zur Entspannung – und um zu sehen, wer von seinen Freunden der beste ist. Beim Hausaufgabenmachen hört er am liebsten Musik – mit Knopf vom MP3-Player im Ohr. Aber das ist seiner Mutter nicht recht. „Du kannst dich ja gar nicht konzentrieren“, behauptet sie.

Wenn Lukas sich morgens für die Schule fertig macht, läuft im Badezimmer das Radio. Wegen der Zeitansage. Denn Lukas neigt zum Trödeln. Am liebsten hört er „seinen“ Lokalfunk. Wegen der ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!