Fluchtmöglichkeiten im Rinderstall schaffen

SVLFG unterstützt mit Beratungen zum Arbeitsschutz

Stabile Personendurchschlupf-Möglichkeiten ohne Stolperstellen erleichtern die Arbeit im Rinderstall und machen sie wesentlich sicherer. Sie ermöglichen vor allem ein schnelles Ausweichen, wenn ein Tier angreift. Leider fehlen solche Fluchtmöglichkeiten in vielen Ställen immer noch. Ein echtes Sicherheitsmanko! Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) rät dringend zum Einbau mehrerer Personendurchschlupf-Möglichkeiten, so informiert sie in einer Presseerklärung.

Der Abstand zwischen den Durchschlupföffnungen sollte laut der SVLFG 25 Meter nicht überschreiten. Ein wichtiges Kriterium für die Auswahl beziehungsweise für die Gestaltung eines Durchschlupfes ist dessen Weite, die nicht ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!