Förderung von Investitionen in der Direktvermarktung

Möglichkeiten und Grenzen der Förderung

Gerade in den letzten beiden Jahren haben landwirtschaftliche Betriebe vermehrt einen Weg in die Direktvermarktung ihrer erzeugten Produkte gesucht. Auf diesem Weg ist es für einen großen Teil der Betriebe erforderlich geworden in und für die Direktvermarktung entweder in Maschinen und Geräten oder in Baumaßnahmen oder sogar in beides zu investieren.

Aktuell sind folgende Direktvermarktungs-Investitionen besonders nachgefragt: Hofläden, Imbiss im Hofladen Kühlräume/ Kühlanhänger für die eigene Fleischvermarktung Verpackungseinrichtungen für eigene Produkte, wie Vakuumierer Verkaufsautomaten Schlacht-/Zerlegeräume und mobile Schlachtstätten Verarbeitungsräume samt Geräten, ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!