Heimischer Raps ist ein wertvoller Rohstoff

Theresa Schmidt neue Hessische Rapsblütenkönigin

„Wie alle Kulturpflanzen, hat auch der Raps unter der extremen Trockenheit der letzten Wochen gelitten. Nachdem es im April kaum regnete, hoffen die Bauern im Mai auf ergiebige Niederschläge, die auf Äckern und Wiesen für Entspannung sorgen könnten.“ Das betonte der Präsident des Hessischen Bauernverbandes (HBV), Karsten Schmal, bei einem Pressegespräch am Donnerstag vergangener Woche in Wolfhagen-Istha im Landkreis Kassel.

Schmal bedauerte den gravierenden Rückgang des Rapsanbaus in den letzten Jahren in Hessen. Nach einer Prognose der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) würden in diesem Jahr rund ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!