Kommunion- oder Konfirmationstorte

Vorplanung für das große Fest: die Kommunion- oder Konfirmationstorte. Statt aus Marzipan geformt, lassen sich die Worte auch einfach mit Schokoladenbuchstaben (im Handel erhältlich) legen.
Foto: pickerd

Biskuitteig:
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 1 TL Vanila (beides von Pickerd erhältlich)
  • 100 g Weizenmehl
  • 75 g Spei­se­stärke
  • 2 gestrichene TL Backpulver10 g Kakaopulver

Füllung:

  • 100 g Milch
  • 10 g Kakaopulver
  • 50 g Zucker
  • 4 cl weißer Rum
  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 600 ml Sahne1 Dose Mandarinenfilets

Außerdem:

  • 30 g Puderzucker zum Bestäuben
  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteifer
  • 50 g gehackte Haselnusskerne
  • 150 g Marzipanrohmasse (Pickerd)
  • 1 EL Puderzucker, 1 TL Kakaopulver
  • Speisefarbe zum Einfärben, bunte Zuckerschrift, Gold- und Silberperlen zum Verzieren

Zubereitung:
Die Eier mit dem Zucker, den geriebenen Zitronenschalen und dem Vanila in einer Schüssel weißschaumig schlagen. Das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver und dem Kakaopulver vermischen, auf den Eischaum sieben und unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26er) füllen, glatt streichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.
Den Tortenboden aus dem Ofen nehmen, erkalten lassen, einmal waagrecht durchschneiden, den oberen Boden gerade schneiden.
Für die Füllung die Milch mit dem Kakaopulver in einem Topf erhitzen, so lange rühren, bis sich der Kakaopulver vollständig aufgelöst hat. Den Rum unterziehen und die gewässerte, ausgedrückte Gelatine darin auflösen, vom Herd nehmen und erkalten lassen. Kurz vor dem Festwerden die Sahne steif schlagen, unterheben, die gut abgetropften Mandarinen zum Schluss unterziehen.
Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen. Die Hälfte der Füllung auf dem Boden verstreichen, mit dem zweiten Boden abdecken, die restliche Füllung auf den Boden streichen und die Torte im Kühlschrank fest werden lassen.
Die Torte anschließend aus dem Kühlschrank nehmen, den Tortenring entfernen. Die restliche Sahne mit dem Sahnesteifer steif schlagen und den Tortenrand mit der Sahne bestreichen. Eine dekorative Schablone auf die Torte legen und mit Puderzucker bestäuben. Die Schablone abnehmen.
Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten, zwei Drittel der Masse mit Kakao einfärben, ausrollen, Kreise für den Rand ausstechen, aus dem Rest die Schrift formen und dekorativ auf die Torte legen. Die restliche Marzipanmasse mit der Speisefarbe einfärben, einen Kelch formen und auf die Torte legen, mit Zuckerschrift und Zucker-Gold- und Silberperlen verzieren.

Pickerd