Eierlikör-Gugelhupf

Der Gugelhupf wird mit Rapsöl gebacken. Verwenden Sie Feines Rapsöl. Es lässt sich gut erhitzen und ist geruchs- und geschmacksneutral. Im Vergleich dazu haben Kaltgepresste Rapsölspezialitäten einen nussigen Eigengeschmack. Sie eignen sich für Salate, Dips und Marinaden.
Foto: www.1000rezepte.de

Zutaten (ergibt 12 Stück):
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1/8 l Rapsöl
  • 1/4 l Eierlikör
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 1 EL Zitronensaft
  • einige Tropfen Bittermandel-Aroma oder Mandelöl
  • 125 g Weizenmehl
  • 125 g Weizenstärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Puderzucker

Zubereitung:

Eier, Zucker, Salz und Öl schaumig-glatt rühren. Eierlikör, Mandeln, Zitronensaft und Bittermandel-Aroma zufügen und gut verquirlen. Mehl und Weizenstärke mit Backpulver mischen und nach und nach unterrühren. Die Masse in eine gefettete, gemehlte Rodonform geben und bei 190 °C circa 40 bis 45 Minuten backen. Nach dem Erkalten aus der Form lösen und mit Puderzucker leicht bestäuben. Pro Stück: 354 kcal, 6,3 g Eiweiß, 18,5 g Fett, 37,1 g Kohlenhydrate (3,1 BE).

wirths