Ferkel schon während Säugeperiode gruppieren?

Schweinehaltung aktuell

Foto: agrarfoto

Das Absetzen der Ferkel von der Sau bedeutet für die Ferkel Stress. Vor allem die Futterumstellung und Rangordnungskämpfe sind dabei Stressoren. Durch eine frühe Gruppenbildung schon als Saugferkel wollten Forscher der Universität Göttingen einen der Stressoren minimieren. Dazu wurden am zwölften Lebenstag die Trennwände dreier nebeneinander liegender Abferkelbuchten entfernt. Auf diesem Weg konnten sich die Ferkel schon vor dem Absetzen kennenlernen (Versuchsgruppe). Nach einer vierwöchigen Säugezeit wurden alle Ferkel abgesetzt, wobei die Ferkel der Versuchsgruppe auch während der Aufzucht­periode zusammenblieben. Anhand von Vergleichsgruppen, deren Gruppenbildung erst zum Absetzen erfolgte, wurden Verhaltensbeobachtungen und Gewichtsentwicklung während der Säuge- und Aufzuchtperiode durchgeführt. Es zeigten sich keine Verhaltens- und Gewichtsunterschiede beider Versuchsgruppen während der Säugeperiode. Jedoch wurden Unterschiede hinsichtlich des Verhaltens und des Gewichts während der ers­ten zwei Tage nach dem Absetzen festgestellt. Die Versuchsgruppe zeichnete sich durch höhere tägliche Zunahmen und ein höheres Ausstallgewicht (21,07 kg versus 19,98 kg in der Vergleichsgruppe) nach der neunwöchigen Aufzuchtperiode aus. Dies kann durch weniger aggressives Verhalten in den ersten Tagen nach dem Absetzen erklärt werden.
Manja Hofmann, aus DGS, 1 (2008)