Wenn Mann nicht kann

Manchmal ist Schweigen Gold. Bei Potenzproblemen gilt das nicht. Schweigen lähmt hier oft beide Partner.
Foto: imago

Männer wollen immer nur das Eine. Sie können immer und überall – so lautet das Klischee. Doch die Realität sieht anders aus. Manche Männer haben Probleme mit der Sexualität und es fällt ihnen schwer, darüber zu reden. „Wenn Mann nicht kann, meint er oft, dieses Eingeständnis würde ihm als Schwäche ausgelegt“, weiß Sexualmediziner und Psychotherapeut Prof. Hartmut A.G. Bosinski. Im Interview mit LW-Autorin Silke Bromm- Krieger spricht der Fachmann über männliche Unlust, Versagensängste und Erektionsstörungen. Das komplette Interview finden Sie in der LW-Ausgabe 28/2008 ab Seite IV.

pro familia bietet eine Broschüre zum Thema zum Herunterladen an. 

Hier gibt es Buchtipps zu diesem Thema.