Geschenke, die alle Kinder lieben

Ausgewählte Ideen für das Party-Mitbringsel

Schöne Geburtstagsgeschenke mit einem Wert von circa zehn Euro – geht das? Na klar! Hier folgen nette Ideen, die Sie Ihren Kindern als Mitbringsel zum Kindergeburtstag mitgeben können. Von Klassikern bis zum lustigen Pupskissen ist alles dabei. So kann die nächste Einladung...

Mit dem Kinderwingert Interesse wecken

Alexandra Becker hat gern Kontakt mit Verbrauchern

Geduld ist eine wichtige Voraussetzung für die Aufgabe von Alexandra Becker aus Mainz-Ebersheim. 27 Kinder einen Samstagvormittag lang in einem Weinberg zu beschäftigen, ist eine spezielle Herausforderung. Die Ruhe dazu hat sie. Unterstützung bekommt sie von ihrer Familie.

Altersvorsorge durch das Altenteil

Wissenswertes zum Wohnrecht bis hin zu Pachtzahlungen

Altenteil oder „Leibgeding“ heißen die Regelungen zur Altersversorgung eines Hofübergebers bei der Übergabe seines landwirtschaftlichen Betriebes an den Betriebsnachfolger (Hofübernehmer). Das Altenteil ist nach wie vor ein wesentlicher Baustein der Altersversorgung ehemaliger landwirtschaftlicher Betriebsinhaber.

Was die landwirtschaftliche Alterssicherung leistet

Nachgefragt: Wissenswertes zur Rente an Landwirte

Die landwirtschaftliche Alterssicherung sieht Leistungen zur Teilhabe, wegen Alters und Erwerbsminderung oder bei Tod eines Angehörigen vor.

Respekt statt Resignation

Wie man mit Verbrauchern gut ins Gespräch kommt

Gerade einmal 10,13 Prozent ihrer Konsumausgaben haben die Deutschen im Jahr 2013 laut Statistischem Bundesamt in Nahrungsmittel investiert. Lediglich die Schweiz (8,85 Prozent) und Großbritannien (8,55 Prozent) lagen in Europa noch hinter Deutschland. Von diesen schon geringen Ausgaben kamen laut von-Thünen-Institut beim...

Kuscheliger Osterhase

Schnell gebastelt aus einer Socke

Ob nun die Waschmaschine oder das Sockenmonster es war: Es bleibt nur eine Socke übrig. Aber auch die ist immer noch zu etwas nütze, zum Beispiel kann sie sich in einen kleinen kuscheligen Hasen verwandeln und so Teil der Osterdekoration werden.

Der Letzte zahlt die Zeche

Zwölf klassische Irrtümer und Wahrheiten im Lokal

Um den Besuch von Restaurants und Gasthöfen ranken sich zahlreiche Geschichten und Irrtümer: Kommt die Bedienung nicht rechtzeitig mit der Rechnung, darf der Gast ohne zu bezahlen gehen – stimmt das?

International gefragte Weine

Mit biologisch-dynamischen Methoden zu hoher Qualität

Die bisher gewonnenen Preise spornen Philipp Wittmann aus Westhofen an, weiter an den Qualitäten seiner Weine zu feilen. Erfolgreich setzt er dafür die Anwendung biologisch-dynamischer Methoden ein.

Käse aus Kartoffeln

Mit Erfindergeist zum neuen Produkt

Dass Kartoffeln ein extrem vielseitiges Nahrungsmittel sind, ist kein Geheimnis: Als Bratkartoffeln, Pellkartoffeln, Gratin, Pommes frites oder Püree bereichern die Knollen unseren Speiseplan. Auch in der gehobenen Küche kommen sie zum Einsatz, zum Beispiel als feine Espuma. Ist es da überhaupt noch möglich, die Kartoffel neu zu erfinden? Der Australier Andrew Dyhin sagt: Ja.

Wenn Paare im Alltag ankommen

Weniger nörgeln, mehr miteinander reden

Die Wäsche, die im Bad auf den Boden geworfen wird, ein chaotischer Schreibtisch, auf dem man Rechnungen nicht mehr findet, Zahnpastareste im Waschbecken, eine Partnerin, die großzügig mit dem Geld umgeht, ein Partner, der am liebsten zu Hause bleibt – am Anfang einer Beziehung glaubt man nicht, dass diese Kleinigkeiten irgendwann einmal zu einem Problem werden könnten.

Traumberuf Pferdewirt

Leuchtfeuerhof ist Ausbildungsbetrieb des Jahres 2016

Die Berufsausbildung von jungen Menschen ist ganz besonders in den Grünen Berufen Teamarbeit – Auszubildende und Ausbilder arbeiten in den Betrieben eng zusammen und im Idealfall Hand in Hand. Besonders vorbildlich geschieht das auf dem Leuchtfeuerhof in Ludwigshafen-Ruchheim. Das Gestüt wurde kürzlich als Ausbildungsbetrieb des Jahres ausgezeichnet.

Farbe rein und Stress raus

Warum Erwachsene zu Ausmalbüchern greifen

Ausmalbücher für Erwachsene sind momentan total angesagt. Doch warum sind sie so beliebt und boomen sie auch auf dem Lande? Autorin Silke Bromm-Krieger fragte nach und sprach mit einer Buchhändlerin, einer Psychologin und einer Frau, die gern malt