Sie sind hier:  » Startseite » Rubriken » Hof & Familie » Lifestyle

Hinter jedem Wein eine Story

Mit eigener Linie zum besten Jungwinzer 2018

Für ihn schreibt jeder Wein eine Geschichte. Die will er seinen Kunden mit der eigenen Linie aus bisher vier Weinen erzählen. Daneben spiegelt sich sein Faible für Science-Fiction in der Gestaltung der Flaschen klar wider. Dominik Münzenberger ist mit ganz eigenen Ideen zum DLG-Jungwinzer des Jahres 2018 ernannt worden.

Häusliche Wohnumfeldberatung

Für mehr Sicherheit und Lebensqualität daheim

Viele Menschen mit einer gesundheitlichen Einschränkung oder Behinderung wünschen sich, solange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben. Doch nicht immer ist ihre Wohnung bereits senioren- oder behindertengerecht ausgestattet. Hier bieten Sanitätshäuser als kostenlosen Service eine häusliche Wohnumfeldberatung an. Pflegewissenschaftler Timo Bußmann informiert im Folgenden über das Angebot.

Konflikte gehören zum Leben

Hilfreiche Tipps zum konstruktiven Streiten

Ob zwischen Ehepartnern, den Generationen oder zwischen Chef und Mitarbeiter – Konflikte gehören zum Leben. Das ist normal und kein Ausdruck einer schlechten Beziehung. Die Frage ist also nicht, ob streiten, sondern wie. Peter Jantsch, Diplom-Agraringenieur und systemischer Coach, liefert dazu im Folgenden hilfreiche Tipps.

Zum Wohle der Pferde

Zwischen Tradition und Wissenschaft – der Hufschmied

Sein Tag beginnt um 8 Uhr am Morgen. Seine Fahrtroute steht bereits fest, die Termine sind eng getaktet. Bis 16 Uhr fährt er durchschnittlich 70 Kilometer im Kasseler Landkreis. Dann hat Hufschmied Ralf Wölfel aus dem nordhessischen Immenhausen vier bis sechs Pferde beschlagen und ihre Besitzer beraten – zum Wohle der Pferde.

Übernachten im Tipi auf dem Bauernhof

Indianerhotel passend zum Standort und zum Betrieb

Wenn zwei Welten aufeinandertreffen, entsteht manchmal ein bisschen Chaos – oder etwas Besonderes. Auf dem Biohof Gensler war definitiv Letzteres der Fall, als ein entfernter Bekannter vor etlichen Jahren zufällig auf dem Hof zu Gast war. Peter Schäfer erwies sich als großer...

Nicht am langen Arm verhungern lassen

Wie ein Paar sich wieder eine Brücke zueinander baut

Der landwirtschaftliche Alltag und die Anforderungen durch kleine Kinder kosten ihren Preis. Oft geht das zu Lasten der Partnerschaft. Ist das unveränderliches Schicksal, oder kann man da was machen?

Stall zum rustikalen Bauernhofcafé umgebaut

Erika Peucker hat sich ihren Traum vom Café verwirklicht

Es sind wohl zwei Dinge, die jedes historische landwirtschaftliche Anwesen im Überfluss bietet: Platz für Ideen und Träume – und viel Arbeit. Seit Erika Peucker den „Urrewoarsch-Hoob“ 1997 von ihren Eltern übernommen hat, ist ihr Leben eine beständige Auseinandersetzung mit dem, was alles möglich wäre und dem, was möglich ist.

Berufseinstieg sicher und geschützt meistern

Hilfreiche Tipps für die angehenden Auszubildenden

Wenn die Ausbildungszeit beginnt, ist das für viele Jugendliche ein Grund zur Freude, denn nicht nur die manchmal unbequeme Schulzeit findet damit ein Ende. Auch als neue Azubis wagen viele den nächsten Schritt hin zum Erwachsensein. Beim Start ins Berufsleben spielt das Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) eine wichtige Rolle. Das Regierungspräsidium Gießen (RP) achtet als Aufsichtsbehörde darauf, dass das Gesetz zum Schutz der Jugendlichen eingehalten wird, und gibt zum Ausbildungsbeginn Tipps für die angehenden Azubis.

Geisterbahn bauen und Seifenblasen pusten

Spiel und Spaß im eigenen Garten – Tipps für die Ferien

Sommerferienendspurt – Zeit für lange Nachmittage am Badesee, für Treffen mit Freunden, Ausflüge mit der Familie und natürlich fürs Spielen und Toben im eigenen Garten. Falls den Kindern dabei die Ideen ausgehen, liefern folgende kreative Spielideen für verschiedene Altersgruppen bestimmt Anregungen für Spiel und Spaß. Für die noch verbleibenden Ferientagen bedeutet dies: keine Chance für Langeweile!

Von der Weide auf den Teller ist es kein Kilometer

Rumpsteak und Torten ergänzen sich im Bauernhofcafé

Das Bauerncafé „Zum Fruchtspeicher“ in Sippersfeld liegt mitten im Dorf, etwas versteckt im Hinterborn, an den Südhang gebaut. Einst lagerte hier das Getreide der Familie Heeger, heute gehen hier an den Wochenenden von Freitag bis Sonntag viele Stammgäste der guten regionalen Küche von Elke und Walter Heeger ein und aus.

Kontinuierlich und offen für Neues

Familie Brecht aus Weyher experimentiert gern

Er studiert zwar erst im zweiten Semester Weinbau und Oenologie in Geisenheim, dennoch startet Josef Brecht bereits die ersten Experimente im elterlichen Betrieb. Neben Versuchen im klassischen Weinbau hatte er zusammen mit einem befreundeten Gastronom die Idee, Gin zu brennen. Die erste Charge ist verkauft.

Wein zum Erlebnis machen

Junge Generation vom Meyerhof setzt neue Zeichen

Bereits Bernd Hammer ist quer in den Meyerhof im rheinhessischen Flonheim eingestiegen. Jetzt hat es in der nächsten Generation auch sein Schwiegersohn getan. Sebastian Engel ist seit dem vergangenen Herbst fest im Betrieb eingespannt.