Cremige Brombeertorte

Tortenrezept mit zwei Cremesorten.
Foto: Pickerd

Zutaten für 14 bis 16 Stücke:


Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanilla
  • 2 EL heißes Wasser
  • 100 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 3 gestr. TL Backpulver
  • 10 g Kakaopulver
  • 100 g Himbeermarmelade.

Für die Vanillecreme:

  • 100 g Quark
  • 50 g Zucker
  • Mark von 1 Bourbon-Vanille-Schote (zum Beispiel von Pickerd)
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 300 ml Sahne.

Für die Brombeercreme:

  • 100 g Quark
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Zitronenaroma
  • 125 g Brombeeren
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 300 ml Sahne.

Außerdem:

  • 200 ml Sahne
  • Sahnefestiger
  • Haselnuss-Krokant zum Bestreuen
  • 50 g Marzipan-Rohmasse
  • Zucker-Blüten (Dekor von Pickerd)
  • grüne Speisefarbe und Brombeeren zum Garnieren.

Zubereitung:
Die Eier mit dem Zucker, dem Vanila und dem Wasser in eine Schüssel geben und sehr schaumig schlagen. Das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver und dem Kakaopulver vermischen, auf den Eischaum sieben und unterheben.  Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 bis 26 cm Durchmesser) füllen, glatt streichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 25 bis 30 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
Den Biskuit in zwei dünne und einen dicken Boden schneiden. Einen dünnen Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen. Die Himbeermarmelade auf den Boden streichen und mit dem zweiten dünnen Boden belegen.
Für die Vanillecreme den Quark mit dem Zucker und dem Vanillemark glatt rühren. Die gut gewässerte Gelatine ausdrücken, in wenig heißem Wasser auflösen und unter die Creme ziehen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
Die Brombeeren mit dem Zucker und dem Zitronenaroma in einem Topf erwärmen. Die gut gewässerte Gelatine ausdrücken, zu den Beeren geben und auflösen lassen.
Den Quark einrühren und die steif geschlagene Sahne unterheben.
Die Vanillecreme auf den Biskuit streichen. 2/3 der Brombeercreme darauf geben und mit einem Löffel ein Marmormuster einziehen. Die Creme glatt streichen und den dicken Biskuitboden darauf legen. Mit der restlichen Brombeercreme überziehen und im Kühlschrank fest werden lassen.
Die Sahne mit dem Sahnefestiger steif schlagen, etwas Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Den Tortenrand mit der restlichen Sahne bestreichen und mit Krokant bestreuen.
Die Marzipan-Rohmasse ver­kneten, mit grüner Speisefarbe einfärben, dünn ausrollen und Blätter ausstechen. Sahnerosetten auf die Torte dressieren, mit Brombeeren und Marzipanblättern belegen.
Mit Zucker-Blüten und Krokant bestreuen und die Brombeer-Vanille-Torte bis zum Verzehr kühl aufbewahren. pickered