Quark-Mohn-Teilchen

Klassischer Quark-Öl-Teig mit Mohn-Pudding-Füllung

Auf dem Blech: saftige Quark-Mohn-Teilchen.
Foto: CMA-Rapsöl

Zutaten:
  • 200 g Quark (Magerquark)
  • 6 EL feines Rapsöl
  • 6 EL Milch
  • 300 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
Für die Füllung:
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 1 Paket Puddingpulver (Vanille)
  • 100 g Mohn
Zum Bestreichen:
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch


Zubereitung:

Zunächst den Pudding nach Packungsanleitung kochen und beiseite stellen, damit er ein wenig abkühlt. Den Mohn einrühren und öfter mal umrühren.
In einer Schüssel die Zutaten für den Teig (Quark, Milch, Öl, Zucker und Vanillezucker) verrühren. Mehl und Backpulver mischen und davon die Hälfte unter den Teig rühren, den Rest von Hand unterkneten. Dann den Backofen auf 150° C vorheizen (Gas Stufe 2).
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem Glas (etwas größerer Durchmesser) Kreise ausstechen. Die Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und von allen drei Seiten zur Mitte einschlagen, so dass ein kleines Förmchen entsteht.
In jedes Förmchen dann einen Klecks Mohn-Vanille-Pudding einfüllen. Das Eigelb mit 1 Esslöffel Milch verquirlen und die Teilchen damit bestreichen. In den bereits heißen Backofen geben und goldgelb backen. Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen und am besten noch lauwarm genießen. cma-rapsöl