Florentiner

Mit Mandeln und Marzipan zubereitet

Das Rezept stammt ursprünglich aus der Stadt Florenz, die den Plätzchen auch ihren Namen gaben.
Foto: Pickerd

Zutaten für circa 15 Stück:
  • 100 g Zucker
  • 25 g Marzipan-Rohmasse (zum Beispiel von Pickerd)
  • 50 g Butter
  • 100 ml Sahne
  • 25 g Zitronat
  • 100 g gehobelte Mandeln
  • 1 gestrichener EL Mehl
  • 1 EL Bienenhonig
  • Butter zum Ausfetten
  • Kakaoglasur (zum Beispiel von Pickerd)
Zubereitung:

Zucker, gewürfeltes Marzipan, Butter, Sahne und klein gewürfeltes Zitronat in einen Topf geben und etwa 5 Minuten sprudelnd kochen. Vom Herd nehmen, die Mandeln, das gesiebte Mehl und den Bienenhonig einrühren. Die Masse in gut ausgefettete Muffinförmchen streichen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 5 bis 10 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen. Die Glasur erwärmen, die Unterseiten der Florentiner damit bestreichen, mit einer Gabel ein Wellenmuster einziehen und vollständig trocknen lassen. Zubereitung: circa 30 Minuten ohne Wartezeit. pickerd