Ferkel trocken und keimarm halten

Praxistipp

Foto: Hilgers

Foto: Hilgers

Werden die Ferkel kurz nach der Geburt mit Hygienepulver eingerieben, so hat man einen dreifachen Nutzen: Zum einen trocknen die Ferkel schneller, zum Zweiten besitzt das Pulver eine desinfizierende Wirkung und zum Dritten schützt es die Ferkel vor Verletzungen durch raue Oberflächen. Zu berücksich­tigen ist: Nicht jedes Hygienepulver darf direkt auf dem Tier angewendet werden, es gibt auch solche, die nur in die Bucht gestreut werden dürfen. Bitte Herstellerangaben beachten. Maßfeller