Süße Schleifen

Rezept für die Faschingszeit

Süße Schleifen mit Rapsöl gebacken.
Foto: cma

Zutaten für vierzig Stück:

  • Für den Teig:
  • 150 g Magerquark
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei (M)
  • 6 EL feines Rapsöl
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Außerdem: Feines Rapsöl zum Ausbacken (etwa ½ l), Puderzucker zum Bestäuben.

Zubereitung:

Quark in Küchenpapier leicht ausdrücken. Quark, Zucker, Ei und Rapsöl mit den Schneebesen des Handrührers verrühren. Mehl und Backpulver mischen. Die Hälfte davon unter die Quarkmasse rühren. Den Rest mit den Knethaken unterkneten.
Teig auf bemehlter Fläche zwei bis drei Millimeter dick ausrollen. Mit einem Teigrädchen Streifen (circa 18 x 1 cm) ausradeln und einmal umeinanderschlingen. Rapsöl in einem kleinen, hohen Topf erhitzen. Schleifen portionsweise ins heiße Öl gleiten lassen und goldbraun ausbacken. Schleifen mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Schleifen mit Puderzucker bestäuben und frisch verzehren. cma