Ohrmarke rechts oder links einziehen?

Praxistipp

Foto: Maßfeller/Hilgers

Ohrmarken einziehen – um diese Aufgabe kommt man nicht herum. Dennoch hilft diese Arbeit, Zeit zu sparen, wenn man sie optimiert und gleichzeitig die männlichen und weiblichen Ferkel kennzeichnet: Die weiblichen Tiere erhalten ihre Ohrmarke rechts, bei den männlichen wird die Marke in das linke Ohr eingezogen. Und schon ist mit einem Blick klar, wer unter's Messer muss – ganz ohne Suchen. Gleich dreifache Information liefert die Ohrmarke, wenn sie mit einer Unterlegscheibe kombiniert wird. Hierbei stehen farblich verschiedene Unterlegscheiben für die verschiedenen eingesetzten Eber. So lassen sich die Ferkel der einzelnen Eber direkt vergleichen, und zwar über die gesamte Aufzucht- und Mastdauer bis hin zum Schlachtkörper am Haken. Maßfeller/Hilgers