Sportler-Frühstück

Vitaminreich: Brötchen mit Möhrenquarkaufstrich

Vorschlag für ein Sportler-Frühstück: Gut starten in den Tag mit selbst gemachtem Möhrenaufstrich auf Brot.
Foto: Wirths

Zutaten für eine Person:
  • 2 Vollkornbrötchen
  • 1 Stück Salatgurke
  • einige Radieschen
  • 1 Möhre
  • 150 g Möhren-Aufstrich
  • Kresse


Zutaten für den Möhren-Aufstrich (ergibt 400 g Aufstrich):

  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g Möhren
  • 1/2 Beet Kresse
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 150 g Sahnequark
  • 1 bis 2 EL Zitronensaft
  • Selleriesalz
  • Pfeffer
  • Meerrettich
  • 1/2 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Die Brötchen halbieren, Gurke und Radieschen in Scheiben schneiden, die Möhre grob raspeln. Brötchenhälften mit Radieschen- und Gurkenscheiben belegen, den Möhren-Aufstrich darauf verteilen und die Brötchen mit Möhrenraspel und Kresse garniert servieren.

Möhrenaufstrich:
Die Sonnenblumenkerne, Möhren und Kresse mit dem Sonnenblumenöl, dem Sahnequark und dem Zitronensaft im Mixer oder mit dem Rührstab fein pürieren. Mit Selleriesalz, Pfeffer, Meerrettich und Knoblauch pikant abschmecken. Dieser Aufstrich hält sich im Kühlschrank 2 bis 3 Tage. wirths