Kostproben für die Kunden

Lassen Sie Ihre Kunden doch einmal probieren!

Welche Möglichkeiten haben Direktvermarkter, Kostproben anzubieten? Welche Ziele kann man mit der Verkostung eigener Produkte erreichen? Worauf muss man beim Anbieten von Kostproben achten? Grundsätzlich ist das Anbieten von Kostproben eine gute Möglichkeit, die eigenen Produkte den Kunden vorzustellen. Verschiedene Direktvermarkter beschreiten unterschiedliche Wege der Verkostung. Katja Brudermann stellt einige Möglichkeiten vor.

Sieben Obstbaubetriebe in der Region Koblenz laden beispielsweise einmal im Jahr zum Apfelprobiertag ein. Verbraucher haben hier die Möglichkeit, ein buntes Rahmenprogramm zu genießen und sich über den Obstanbau zu informieren. Namengebender Bestandteil des Programms ist ein Probierstand, an dem kostenlos hofeigene Produkte und verschiedene Apfelsorten angeboten werden. Besucher, die sich auf diese Art ungezwungen von der Qualität der Produkte und der überraschenden Vielfalt der angebauten Apfelsorten überzeugen können, kommen nach den Apfelprobiertagen gerne als (Stamm-)Kunden wieder.

Den ganzen Beitrag können Sie sich hier im PDF-Format herunterladen.