Süßer Kartoffelauflauf mit Äpfeln und Kirschen

Ein sättigender Nachtisch

Mit heimischen Äpfeln der Saison punktet diese Nachspeise bestimmt bei der Familie.
Foto: CMA

Zutaten:

  • 400 g mehligkochende Kartoffeln
  • 800 g säuerliche Äpfel (zum Beispiel Boskop, Elstar oder Jonagold)
  • Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 200 g Sauerkirschen aus dem Glas
  • 80 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 P. Vanille-Puddingpulver
  • 100 g Quark (20 Prozent)
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 80 g Mandelblättchen
  • einige Butterflöckchen
  • Puderzucker


Zubereitung:

Kartoffeln in der Schale garen. Pellen und noch heiß durch die Presse drücken. Äpfel waschen, in Schnitze schneiden und die Kerngehäuse entfernen. Schnitze mit Zitronensaft und -schale mischen. Kirschen abtropfen lassen und mit den Apfelschnitzen mischen.
Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier trennen. Eigelbe nach und nach unterrühren. Puddingpulver, Quark, gemahlene Mandeln, Backpulver  und die Kartoffelmasse einrühren. Eiweiß mit Salz zu steifem Schnee schlagen und unterziehen.
Die Hälfte der Apfelschnitze in eine gebutterte Form legen, darauf die Kartoffelmasse verteilen, mit den restlichen Apfelschnitze belegen. Über die Oberfläche Mandelblättchen und Butterflöckchen streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad circa 45 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Pro Portion circa 689 kcal, 33,2 g Fett, 75,6 g Kohlenhydrate, 20,4 g Eiweiß. CMA