Schokosterne

Für den Adventsteller

Schokosterne, ein Muss für die Weihnachtszeit.
Foto: pickard

Für circa 20 bis 25 Stück:
  • 100 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 EL Rum
  • 150 g Vollmilchglasur (zum Beispiel von Pickerd)
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • rote Belegkirschen zum Garnieren

Zubereitung:
Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, eine Mulde eindrücken, die Butter in Flöckchen darauf setzen, den Zucker, den Kakao und das Zimtpulver darüber streuen, den Rum dazugeben und alles von außen nach innen schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank mindestens eine Stunde ruhen lassen.
Den Teig ausrollen und Sterne ausstechen. Aus der Hälfte der Sterne noch einen kleinen Stern herausstechen. Die Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im auf 170 °C vorgeheizten Backofen 10 bis 15 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
Die Vollmilchglasur nach Packungsanweisung erwärmen. Die ganzen Sterne damit bestreichen und mit den ausgestochenen Sternen belegen. In jedes Plätzchen etwas Glasur füllen und trocknen lassen. Leicht mit Puderzucker bestäuben, mit je einer halbierten Belegkirsche garnieren.  pickerd