Gepfefferte Blinis

Der Bliniteig wird mit Hefe an­gesetzt und muss eine Stunde gehen.
Foto: GMF

Zutaten für 20 Stück:
Teig:

  • 150 g Weizenmehl (Type 405)
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 175 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 gestrichener TL Jodsalz
  • 1 gehäufter TL grüne Pfefferkörner aus dem Glas.

Belag:

  • 20 dünne Scheiben geräucherte Gänsebrust
  • 200 g Schmand
  • 2 EL Preiselbeeren aus dem Glas
  • 60 g Butter zum Backen
  • glatte Petersilie zur Dekoration.

Zubereitung:
Die Mehlsorten mit der Hefe vermischen, mit Milch und Ei zu einem Teig verkneten. Pfeffer im Mörser zerdrücken und mit dem Salz unterrühren. Teig 1 Stunde gehen lassen. Etwas Butter in einer beschich­teten Pfanne zerlassen, mit einem nassen Esslöffel Teig abstechen und in der Pfanne mit nassem Löffelrücken zu flachen Blinis glattstreichen. Von beiden Seiten goldbraun braten, dann warmstellen und mit dem übrigen Teig ebenso verfahren. Jeden Blini mit einer Scheibe Gänsebrust belegen, mit glattgerührtem Schmand, einer Löffelspitze Preiselbeeren und Petersilie garnieren. Pro Stück werden 130 kcal berechnet. gmf