Würzsterne

Die pikanten Würzsterne eignen sich als Appetitanreger, als Snack bei einer Weihnachtsfeier sowie auf einem Silvesterbüfett. Etwas Schärfe erhält der Belag durch eine Prise Cayennepfeffer.
Foto: GMF

Zutaten für vier Personen:
Sterne:

  • 150 g Weizenmehl Type 405
  • 70 g Butter
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Jodsalz
  • 1 TL Leb-kuchengewürz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g frischer Ingwer
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 EL Eiswasser.

Belag:

  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 El saure Sahne
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 3 Scheiben geräucherter Frühstücksspeck.

Zubereitung:
Das Ei trennen. Mehl mit Butter, Eigelb, Mandeln und Wasser verkneten. Salz und Lebkuchengewürz zugeben. Die Zwiebel und den Ingwer reiben, den Knoblauch durchpressen, alles zum Teig geben, diesen gut durchkneten und dann für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach den Teig auf 4 bis 5 mm Dicke ausrollen und Sterne ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Eiweiß bepinseln und für weitere 15 Minuten kühl stellen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C in circa 15 Minuten hellbraun backen.

In der Zwischenzeit Frischkäse und saure Sahne verrühren, Petersilie hacken und unterrühren. Die Speckscheiben in einer beschichteten Pfanne knusprig ausbraten, abkühlen lassen und in 1 cm breite Streifen schneiden.

Die Sterne aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. In die Mitte jeweils einen Klecks Frischkäse und ein Speckstückchen geben – pro Portion 460 kcal. gmf