Kleines Angebot trifft auf passende Nachfrage

Bedarf an Färsen ist bei Auktionen in Alsfeld weiterhin hoch

Unbeständiges Wetter sorgte vergangene Woche für viel Zeitdruck in der Außenwirtschaft der Milchviehbetriebe und ließ bei der Zuchtviehauktion in Alsfeld sowohl das Angebot als auch die Nachfrage verhalten bleiben. Der Bedarf an Färsen in der gezeigten Qualität ist jedoch ungebrochen hoch.

Das kleine Angebot an Deckbullen brachte drei grundverschiedene Bullen in den Auktionsring der Alsfelder Hessenhalle. Ein heller Mirand PP-Sohn aus einer landesschauprämierten Mutter von Manfred Uhrig aus Sulzbach wurde Körsieger, ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!