Macht eine Rastzeit-Verlängerung Sinn?

Hochleistungskühe müssen häufiger besamt werden

Die Forderung „Jedes Jahr von der Kuh ein Kalb“ ist mittlerweile überholt. Davon zeugen die gerade in jüngerer Zeit immer zahlreicher werdenden Publikationen. Prof. Katrin Mahlkow-Nerge, von der Fachhochschule Kiel, Fachbereich Agrarwirtschaft, fasst die Effekte einer verlängerten Rastzeit zusammen.

Dass dieser Spruch, der über einen langen Zeitraum seine Daseinsberechtigung hatte, so nicht mehr gilt, liegt vor allem an der rasanten Milchleistungssteigerung der Kühe. Im Gegenzug hat sich deren Fruchtbarkeitslage ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!