Neuer Düngerstreuer Primo von Maschio

Doppel-Schieber-System für optimales Streuergebnis

Maschio Deutschland erweitert seine Produktpalette für die moderne Landwirtschaft. Nach der Vorstellung der Düngerstreuer auf der Agritechnica erfolgt nun im Frühjahr 2019 die Einführung in den Markt, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Der Zweischeibendüngerstreuer Primo ist in drei Grundausführungen verfügbar. Alle Modelle zeichnen sich durch eine sehr hohe Nutzlast aus und können wahlweise mit Streuscheiben für 12-21 m oder 21-36 m Arbeitsbreite ausgestattet werden, heißt es weiter. Um immer ein optimales Streuergebnis zu erhalten, seien alle Streuer serienmäßig mit einem Doppel-Schieber-System ausgestattet. Ebenfalls zur Grundausstattung für alle Modelle gehöre eine Rand- und Grenzstreueinrichtung sowie eine Straßenbeleuchtung.

Wie der Hersteller in der Pressemeldung ausführt, bestehen die drei Modelle aus einer mechanischen Version, einem geschwindigkeitsabhängig gesteuerten Streuer und einem Wiegestreuer. Bei dem mechanischen Streuer Primo M werden die Schieber über zwei separate Hydraulikzylinder angesteuert. Die Verstellung des Aufgabepunktes erfolgt mechanisch über einen Schieber.

Am Primo E wird der Aufgabepunkt ebenfalls mechanisch eingestellt. Die Hauptschieber werden über zwei Elektromotoren angesteuert. Die Dosierschiebereinstellung wird geschwindigkeitsabhängig über zwei Elektromotoren geregelt.

Der Primo EW unterscheide sich zum E durch seine eingebaute Wiegeeinrichtung. Die Ausbringmenge werde in Abhängigkeit von der Fahrgeschwindigkeit und des tatsächlich gewogenen Gewichts im Tank gesteuert. Das Wiegesystem bestehe aus drei Wiegestäben und einer robusten Wiegezelle. Die Modelle E und EW seien mit einem Multifunktionsdisplay und einem GPS-Ge­schwindigkeitsempfänger ausgestattet. Über das Display lassen sich die einzelnen Funktionen am Streuer bequem bedienen. Ebenfalls möglich ist eine Auftragsverwaltung, heißt es weiter.

Maximal drei Tankaufsätze als Zubehör

Als Zubehör könnten maximal drei Tankaufsätze montiert werden, somit könne das Tankvolumen bei Bedarf schnell und einfach erweitert werden. Des Weiteren stünden eine Abdeckplane, eine Aufstiegsleiter und Transportrollen zur Verfügung. Zurzeit werden die Primo-Düngerstreuer über den Fachhandel zu Einführungspreisen mit Starterbonus angeboten, vermeldet Maschio abschließend. Nähere Informationen sind zu finden unter: www.­maschio.de.

LW – LW 46/2018