Potenziale im ländlichen Raum erkennen und nutzen

Weinmeister gratuliert zu 30 Jahren Landseniorenarbeit

Rund 85 Delegierte des Landseniorenverbandes Hessen sowie Ehrengäste trafen sich Mitte vergangener Woche im „Schäferhof“ in Alsfeld-Eudorf zur jährlichen Vertreterversammlung. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand ein Vortrag des Kasseler Regierungspräsidenten Mark Weinmeister. Er lieferte interessante Fakten zum Thema „Bedeutung des ländlichen Raums unter Berücksichtigung der Landsenioren“.

Landseniorenpräsident Armin Müller freute sich, dass die Vertreterversammlung wie im vergangenen Jahr trotz Pandemie in Präsenz stattfinden konnte. „Unser heutiger Gastreferent Mark Weinmeister kennt aus seiner Zeit als Staatssekretär im ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!