Regionale Geflügelerzeugung in puncto Nachhaltigkeit vorn

Mitgliederversammlung des Geflügelwirtschaftsverbandes Hessen

Steigende Anforderungen an das Tierwohl, immer höhere Produktionskosten aufgrund hoher Futtermittel- und Betriebsmittelpreise, die neue TA Luft und die drohende Gefahr durch die Verbreitung der Geflügelpest beschäftigen derzeit die Geflügelhalter. Diese und weitere Themen wurden bei der Mitgliederversammlung des Hessischen Geflügelwirtschaftsverbandes im Landwirtschaftszentrum Eichhof in Bad Hersfeld besprochen. Das LW war dabei.

Der als Gastredner geladene Präsident des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG), Friedrich-Otto Ripke, bekräftigte seine Forderung an die künftige Regierung nach einer Standortpolitik für die deutsche Landwirtschaft. Dieses Thema sei ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!