Sauen erst duschen, dann einstallen

Möglichst wenig Keime in die frisch gereinigte Box bringen

Im Rahmen einer Geburtsvorbereitung spielt die Hygiene eine entscheidende Rolle. Mittlerweile ist es selbstverständlich, dass die Abferkelabteile vor der Neubelegung gereinigt und desinfiziert werden. Zugleich muss es aber auch selbstverständlich sein, die Zuchtsauen vor der Einstallung in die Abferkelbucht zu waschen, um Schmutz, Parasiten und Keime als belastende Umwelteinflüsse von den neugeborenen Ferkeln fernzuhalten. Denn was nutzt das saubere und desinfizierte Abferkelabteil, wenn dort „schmutzige“ Zuchtsauen eingestallt werden? Worauf bei der Reinigung der Sauen zu achten ist, erläutert Wilfried Brede vom Serviceteam Alsfeld (STA).

Um dieses Verfahren auch für größere Zuchtsauenbetriebe arbeitswirtschaftlich günstig zu gestalten, hat sich die Sauendusche als separater Raum bewährt. Das Waschen der Sauen in der Abferkelbucht ist nicht optimal, da ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!